Wie wirkt Goldwaschen?

Lemmenjoki Nationalpark gründete im Jahr 1956. Es war damals nur 4800 ha weit. Das Goldgebiet gehörte es nicht. Folgende Mal erweiterte Lemmenjoki Nationalpark im Jahr 1970 bis Finnischen-norwegische Grenze. Das Golgebiet hatte seit dem ein Teil des Nationalparks. Nach der letzte Erweiterung, wurde der Lemmenjoki Nationalpark die größte Nationalparks von Finnland (290 000 ha).

In der praktischen Durchführung wird del Lemmenjoki Nationalpark in zwei unterschiedliche definierte Zonen gegliedert; das Kerngebiet und die zum Nationalpark gehörenden übrigen Waldgebiete. Im Kerngebiet besteht ein Wegebot. Dort dürfen nur die ausgebauten Pfade und Steige-und zu bestimmten Zeiten des Jahres zum Schutze von Brut-rund Rückzugflächen ein heimischer Tierarten selbst diese nicht mehr-betreten werden. Im Erweitungsgebiet des Nationalparks dagegen ist bisher das Betreten des Walds auch abseits der ausgebauten Wanderwege erlaubt. Das verbreite Beeren - und Pilzesammelt ist nur mehr diesen Erweitungsgebiet möglich.

Mit der Erweiterung des Lemmenjoki Nationalparks wird eine Flächenausdehnung erreicht, die in Nord-Scandinavia für einen Park mit derart strengen ökologischen Richtlinien einzigartig ist, umfasst dich dieses Gebiet zusammen mit dem unmittelbar auch Norwegische Seite anschließenden Nationalpark Övre-Anarjohka eine Fläche von über 100 000 ha. Damit kann sich so das Ziel, wieder ein Rückzugsgebiet für Flora und Fauna entwickeln, das sich sukzessive in den ehemals hier bestehenden Urnatur zurückverändert. Aber wir haben zwei Schwierigkeiten diese zwei Ziele erreichen: die Ɯberweidung der Rentiere und Goldgrabung mit den großen Maschinen.

Die flächenhaft überweidenden Weiden und abgestorbenen Tundrabestände im alten Goldgebiet Miessijoki und Jäkälä-äytsi drohen auf die Erweiterungnsflächen überzugreifen. Toter Natur ist ein extrem negativer Imagefaktor für den Tourismus in der Lemmenjoki Region. Diese Argument konnte im Rahmen zweier Untersuchungen von unabhängigen Forschungsinstituten (Metla und Helsinki Uni) zwar relativiert, aber nicht gänzlich widerlegt werden.

Mit dem Erweiterungebiet des Lemmenjoki Nationalpark und sehr Strengen Nationalparkphilosophie sollen von der Finnischen Staatsregierung deutlich und zukunforientierte politische Zeichen hinsichtlich der Wichtigkeit und Notwendigkeiten des Naturschutzes für Zukunft werden!

Suspenpensionströme hat problematisch besonders in Frühling aber auch Regenzeit im Sommer. Die beim Bruch des Moränendamnes schlagartig freigasetzen Wassermassen, nehmen große Mengen Geröll und Schlamm auf und verwandeln sich in Suspensionen hoher dichter aber nur geringer Viskosität. Der Fliessmechanismus solcher schnell Fliessenden Ströme bekantet. Die gesicherte Erklärung hat man z.B. für den Umstand, dass größte Gerölle und Blöcke auf dem Strom Wegschwimmend transportiert werden. Die auf der steilen Luftseite der Moräne herabstürzender Wassermassen scheinenden - am Fussse des Hanges beginnd- eine tiefe Kerbe in das lose Moränenmaterial. Durch rückschreitende Erosion wird das Reservoirs des Stausees angezapft: Die viele kleine Stauseen entleeren sich wenigen Stunden.